Das Programm steht – der Sommer kann kommen

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein

Es ist geschafft – unser Programm steht und trägt den schönen Titel veritas et vita (Wahrheit und Leben). Seit seit einigen Wochen arbeiten wir schon einzeln oder zu zweit an den neuen Stücken und so langsam drängt es uns nach gemeinsamen Proben.

In den Konzerten des Sommers werden wir z.B. die schönen Motetten Jauchzet dem Herrn alle Welt von Carl Reinthaler, Verleih uns Frieden von Georg Christoph Biller und Ubi caritas et amor von Alwin Michael Schronen zu Gehör bringen. Große Vorfreude weckt bei uns das Musizieren der Madrigale Come again von John Dowland und Bonjour mon coeur von Orlando di Lasso. Dazu kommen dann noch etliche Kompositionen von Felix Mendelssohn Bartholdy. Darunter das Türkische Schenkenlied, Der Jäger Abschied oder der erst vor einigen Jahren wiederentdeckte Weihgesang.

Vier Konzerte stehen für die Ostseetour 2021 fest. Möglicherweise kommt auch noch ein fünftes hinzu. Auch einige Konzerte in der Heimat wird es wieder geben, so zum Beispiel das vom vergangenen Jahr verschobene Konzert zum Laurentiusfest in Zwenkau. Auch wenn es momentan noch schwierig ist, sind wir voll Zuversicht, im Sommer wieder Menschen mit unserer Musik erfreuen zu können!

Der Programmtitel verrät, dass wir uns auf eine gedankliche Reise begeben. Wir wollen mit unserer Musik das Wahre, das Schöne, das Gute besingen. Dinge, die wir kennen und die wir lieben; auf Kleinigkeiten zeigen, die es lohnen, dass man sie wahrnimmt, aber auch den großen Bogen nicht aus dem Blick verlieren. Seien Sie gespannt. Wir sind es auf alle Fälle.

ac (04/2021)